Home | Kontakt | Contact | Les Amis du Château de a.s.b.l.

Vianden Castle

Willkommen - Bienvenue - Welcome

1. Hof

Schloss Vianden, welches die Bewunderung Victor Hugos anlässlich seiner Besuche im Großherzogtum hervorgerufen hatte, bildet eine Einheit von Gebäuden von einer Gesamtlange von 90m, die von einer langen und schönen Befestigungsmauer umgeben sind. Nachdem Sie die 3 Tore durchquert haben, von denen zwei romanisch sind, gelangen Sie in den Innenhof. Links ragt der mächtige Turm hervor auf dem sich die herrliche Schlosskapelle erhebt, ein Juwel romanisch-gotischer Architektur. Ein achteckiger Turm, datiert auf den Beginn des 13. Jahrhunderts, wurde 1996 im Innenhof des Schlosses freigelegt. Die erste Arbeitsthese deutet auf einen Ort, wo die Durchgangssteuern erhoben wurden. Diese Idee wurde durch die Tatsache verstärkt, dass die Architektur nicht militärisch war, sondern zivil. Die Bauweise ,Fischgrätenmuster", kennzeichnend für das 11. and 12. Jahrhundert sowie die Kontenbücher, die von den Lehnherren vom 15. Jahrhundert an geführt wurden, geben mit einer ziemlichen Sicherheit an, dass dieses Gebäude, dessen Hohe auch nicht bekannt ist, zwischen 1200 and 1400 benutzt wurde.Nach Durchqueren des 4. Tores, welches mit einem Fallgatter versehen war, befinden wir uns im Innenhof des Schlosses. Links führt eine Treppe mit hohen Stufen zum Kleinen Pallas.

Er zeichnet sich durch sein leider stark verwittertes romanisches Prunkportal aus, welches ursprünglich mit 6 Schiefersäulen und Kapitellen flankiert war, die sich nach oben in einer dreiwulstigen Archievolte vereinen.


Back